NAKLAR.IO AGB - Stand 10.04.2020

1. Vorbemerkung

Die goodgrade GmbH & Co. KG, Mühlfeldstraße 21, 82152 Planegg („goodgrade“) betreibt unter der Adresse www.naklar.io (“naklar.io”) eine Internetplattform („Plattform“), auf der Nutzer, das heißt, Schüler („Schüler“) und Tutoren (“Tutoren”), miteinander kommunizieren können.

2. Registrierung

Um die Plattform naklar.io zu nutzen ist eine vorherige Registrierung notwendig.

2.1 Registrierung als Tutor

Um als Tutor auf naklar.io tätig zu werden, ist eine Registrierung nötig. Dies umfasst persönliche Daten und zusätzliche hochzuladende Dokumente, sodass naklar.io die Angaben der Tutoren bestmöglichst auf Echtheit überprüfen kann, um somit den Schutz der Schüler zu gewährleisten. Im Anschluss an die Registrierung und der nachgelagerte Freischaltung des jeweiligen Tutors, kann der Tutor seine Hilfestellungen über die naklar.io Plattform zur Verfügung stellen. naklar.io behält es sich vor registrierte Tutoren nach eigener Einschätzung nicht freizuschalten, um den Schutz der Schüler zu gewährleisten.

2.2 Registrierung als Schüler

Um als Schüler auf Tutoren von naklar.io zugreifen zu können, ist eine Registrierung notwendig. Dies umfasst persönliche Daten, sodass naklar.io ein möglichst genaues Matching mit einem passenden Tutor durchführen kann. Hierbei beabsichtigt naklar.io ein Mindestmaß an Daten zu erfassen, um ein funktionierendes Matching zu ermöglichen und gleichzeitig einen maximalen Schutz von Minderjährigen zu gewährleisten. Schüler können außerdem als Tutor auf der Plattform aktiv werden. In diesem Fall gelten zudem die Bestimmungen für Tutoren.

2.3 Weitere Pflichten als Nutzer

Mit dem Passwort legt der Nutzer (Tutor oder Schüler) seinen Schlüssel zum Login mit der dazugehörigen E-Mail fest. Hierbei gelten bestimmte Pflichten:

  • Die Geheimhaltung des Passwortes liegt in der Verantwortung des Nutzers. Er verantwortet zudem sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Login-Account und Nutzerprofil erfolgen.Dieses Passwort darf an keine weitere Person weitergegeben werden. Weder naklar.io, noch Administartoren von naklar.io werden eine Nennung des Passwortes verlangen. Eine Herausgabe des Passwortes an Andere ist daher nicht gestattet.
  • Mit der Festlegung des Passwortes, sollte darauf geachtet werden, dass dieses nicht leicht zu erraten ist.
  • Sollte jemand unbefugtes den Account des Nutzers nutzen, ist naklar.io unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen.

3. Minderjährige

3.1

Die naklar.io Dienste können von Minderjährigen genutzt werden, soweit diese die notwendige Einsichtsfähigkeit besitzen die Nutzungsbedingungen zu verstehen und zu befolgen und zudem die Nutzung im Einvernehmen mit einem Erziehungsberechtigten geschieht.

3.2

Sofern die Erziehungsberechtigten den Kindern die Nutzung von naklar.io zulassen, akzeptieren sie die Verantwortung für das Verhalten des Minderjährigen online, die möglichen Konsequenzen bei einem Missbrauch der Dienste von naklar.io, sowie die allgemeinen Nutzungsbedinugngen der naklar.io Plattform. Zudem sind sich die Erziehungsberechtigten bewusst, dass naklar,io aufgrund der Eigenverantwortlichkeit der Tutoren keinen Einfluss auf den Inhalt der entstehenden Kommunikation über unsere Plattform haben kann. Daher ist eine eigenverantwortliche Aufsicht des entsprechenden Erziehungsberechtigten über die Nutzung der Plattform des Schülers notwendig.

5. Privatsphäre der Nutzer von naklar.io

5.1

naklar.io respektiert die Privatsphäre der Nutzer, also Schüler und Tutoren. Ohne vorherige Erlaubnis werden keine persönliche Daten an Dritte weitergegeben.

naklar.io ist befugt die Daten weiterzugeben oder zu verwerten, wenn dies nach begründeter Annahme von naklar.io erforderlich ist:

  • zum rechtlichen Schutz der weiteren Nutzer der Plattform
  • zur Verteidigung oder zum rechtlichen Schutz von naklar.io
  • zur Behebung von technischen Probleme, der Wartung oder der Erweiterung der naklar.io Dienste und Angebote
  • zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen

5.2

Um minderjährige Nutzer vor Menschen mit pädophilen Neigungen, sowie zur Optimierung technischer Abläufe und verbesserter Kontrolle von Fehlern, dürfen Inhaltsdaten zeitlich beschränkt gespeichert werden.

5.3

Sollte zu einem späteren Zeitpunkt die Betreibung der Plattform eine Platzierung von Werbung benötigen, können anonyme Statistiken über Nutzerdaten erstellt und ausgewertet werden.

5.4

Zum zusätzlichen Schutz von Schülern und Tutoren vor Missbrauch, sowie zum Schutz vor strafbaren Handlungen, werden beim Login IP-Adressen der Nutzer gespeichert.

5.5

Unter Einklang der rechtlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes verfährt naklar.io mit den Nutzerdaten. Der Nutzer kann per Mail an info@naklar.io verlangen, dass seine Daten nicht weiter zu verwenden oder sogar zu löschen sind.

6. naklar.io Verhaltensregeln

6.1

Unsere Webseite soll der schulischen Unterstützung von Schülerinnen und Schülern dienen, indem engagierte Tutoren ihr Wissen live teilen und so Schulkindern helfen können. Der gegenseitige Respekt der jeweiligen Nutzer ist hierbei von höchstgradiger Bedeutung, um einen respektvollen Umgang und somit eine Vertraute Umgebung zu schaffen. Es ist ausdrücklich untersagt die Plattform zu nutzen, um Nutzer oder Dritte zu belästigen, Ihnen zu drohen oder auf eine andere Art und Weise zu verletzen.

6.2

Jeder Nutzer verpflichtet sich, andere Nutzer weder zu schädigen noch schuldhaft zu täuschen. Zudem dürfen die naklar.io-Dienste nicht zu dem Zweck verwendet werden, mit dem Nutzer gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen.

6.3

Tutoren und Schüler verpflichten sich die geltenden Jugendvorschriften einzuhalten. Jegliche Art von sexuelle, gewaltverherrlichende, diskriminierende oder moralisch verwerfliche Kommunikation oder Handlungen sind strengstens untersagt.

6.4

Handlungen, die die naklar.io Dienste und deren Nutzung sabotieren oder erschweren sind untersagt. Verboten sind dabei insbesondere Handlungen, die die logische Struktur der Plattform-Infrastruktur oder die physikalische Struktur beeinflussen können.

7. Äußerungen und Inhalte

7.1

Naklar.io darf nicht dazu benutz werden, Inhalte oder Äußerungen zu kommunizieren, die gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen. Dazu gehören auch Links, die auf Jugendgefährdende Inhalte verlinken.

7.2

Zudem untersagt ist die Verwendung oder Kommunikation von anstößigen Inhalten, Bezeichnungen mit doppeldeutigen Charakter, oder anderweitigen Darstellungen, die sich am Rand der rechtlichen Rahmen bewegen.

7.3

Das Hochladen und Übermitteln von Inhalten, z.B. über die Chatfunktion, ist untersagt, sofern der Nutzer die dazu erforderlichen Rechte nicht besitzt. Das Verletzen von fremden Marken-, Urheber-, oder Patentrechten ist hierbei strengstens untersagt.

7.4

Die Erstellung von Sicherheitskopien liegt in der Eigenverantwortung der jeweiligen Nutzer. Naklar.io kann für einen eventuellen Datenverlust keine Verantwortung tragen.

8. Werbung und kommerzielle Nutzung

8.1

Naklar.io wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Schüler mit ehrenamtlichen Tutoren zu verknüpfen. Eine Nutzung von naklar.io zu gewerblichen Zwecken/Absichten ist strengsten untersagt. Dazu gehören

  • Aktionen, mit dem Ziel, Schüler auf eine andere Plattform zu bringen
  • Aktionen, mit dem Ziel, Schüler an ein anderes Unternehmen zu verweisen, dass mit dem Angebot von schulbezogenen Dienstleistungen Erträge erzielt
  • Aktionen, mit dem Ziel, Tutoren als Nachhilfelehrer abzuwerben.
  • Aktionen von Tutoren, mit dem Ziel, Schüler als zahlenden Nachhilfeschüler zu werben.
  • Nutzung der naklar.io-Dienste zu Werbezwecken, insbesondere das Werben von kommerziellen Internetseiten

Jegliche weitere Handlung, die unsere Plattform zur Ertragsabsicht nutzt, ist untersagt.

8.2

naklar.io behält es sich vor, Verstöße gegen 8.1 mit einer Vertragsstrafe in Höhe von 500,00 Euro pro Vorfall zu ahnden. Etwaige Schadensersatzansprüche der goodgrade GmbH & Co. KG bleiben hiervon unberührt.

9. Nutzung zu persönlichen und privaten Zwecken

9.1

Jeder Nutzer darf die naklar.io-Dienste nur für den persönlichen Bereich und die private Nutzung verwenden. Ausgeschlossen hiervon sind staatliche Schulen, die naklar.io als zusätzliche Unterstützung für Ihren Lehrauftrag verwenden wollen.

9.2

Jede weitere Nutzung von naklar.io zu gewerblichen Zwecken, bedarf einer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung von naklar.io.

10. Eigenverantwortliche Nutzung der Dienste

Jeder Nutzer von naklar.io trägt die vollumfängliche Verantwortung für seine Handlungen und Aktivitäten im Rahmen der naklar.io-Dienste. naklar.io führt keine Überprüfung der Inhalte und Äußerungen vor Ihrer Einstellung in das Internet durch. Als Plattformbetreiber können wir zudem keine vollumfängliche Kontrolle der Inhalte leisten.

11. Rechte von naklar.io

11.1

Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen berechtigen naklar.io ab Kenntnis und aufgrund der rechtlichen Verantwortung im Rahmen des § 10 TMG, den jeweiligen Nutzer auszuschließen. naklar.io ist nicht verfplichtet, den Nutzer vor Löscung eine Warnung zuzusenden.

11.2

Hat ein Nutzer zwei Monate lang keine naklar.io-Dienste in beansprucht, so ist naklar.io berechtigt, die Registrierung des Nutzers aufheben und sein Profil inklusive der daran hängenden Daten zu löschen. naklar.io ist nicht verpflichtet, den Nutzer vor Löschung der Registrierung und der Inhalte zu warnen.

11.3

naklar.io, seine Erfüllungsgehilfen und/oder Vertreter übernehmen keine Gewährleistung, noch versichern sie, dass die naklar.io-Dienste, für einen spezifischen Zweck geeignet, verfügbar, zuverlässig oder pünktlich sind. “Wie besehen” und ohne Gewährleistung irgendeiner Art werden die Dienste zu Verfügung gestellt, es sei denn, die Mangelhaftigkeit des Dienstes beruht sich auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von naklar.io.

11.4

Die ständige Verfügbarkeit seiner Dienste gewährleistet naklar.io nicht. Dazu gehören auch beispielsweise das Vorhandensein von Viren oder anderen Bestandteilen die schädliche Eigenschaften besitzen.

12. Rechtswirksamkeit

Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtsgrundlage nicht vollständig oder nicht mehr entsprechen, so bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit unberührt.

13. Änderungen dieser AGB

naklar.io behält sich vor, Änderungen an diesen AGB vorzunehmen, soweit diese für den Kunden zumutbar sind. naklar.io wird den Kunden von einer Änderung mit angemessener Frist vor deren Inkrafttreten in Kenntnis setzen, z.B. per Nachricht in das Nutzerkonto oder über die bei der Registrierung gespeicherte E-Mail-Adresse des Kunden, und die Änderung in den aktuellen und auf der Plattform abrufbaren AGB vornehmen. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von 4 Wochen nach der Benachrichtigung und nimmt die Leistungen von naklar.io weiterhin in Anspruch, gelten die geänderten AGB als vom Kunden angenommen. naklar.io wird dem Kunden in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

14. Sonstiges

14.1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14.2. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

14.3. naklar.io ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

14.4. Als Gerichtsstand wird der Geschäftssitz der goodgrade GmbH & Co. KG (Planegg) vereinbart, soweit es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts handelt.

14.5. Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht. Eine Änderung, Ergänzung oder die Aufhebung dieses Vertrages bedarf zu seiner Wirksamkeit der Schriftform.

14.6. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt.